LEHRAUFTRÄGE

 

Univ.-Lekt. DI Maria Baumgartner

 

Lehraufträge an der Fachhochschule Joanneum Graz, Institut für Bauplanung und Bauwirtschaft

Sommersemester 2019, Integrierte Lehrveranstaltung: Raumplanung

Schwerpunktthema: „Funktionsmischung & Multifunktionalität in der Nachverdichtung und Ortserweiterung“

 

Sommersemester 2018, Integrierte Lehrveranstaltung: Raumplanung

Schwerpunktthema: „Raum planen oder planen lassen?“

Diskutiert am Beispiel der Conrad-von-Hötzendorf-Straße in Graz“; Lehrveranstaltung in Kooperation mit COMRADE CONRADE. Demokratie und Frieden auf der Straße und dem Architektursommer Graz/Steiermark

Artikel dazu im Ausreißer. Die Grazer Wandzeitung

 

Sommersemester 2017, Integrierte Lehrveranstaltung: Raumplanung, Schwerpunktthema „Mobilität und Verkehr“

Artikel dazu auf gat.st

 

 

Universitätslektorat an der Technischen Universität Wien, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen

Wintersemester 2018/19, 2017/18, Grundlagen der Landschaftsarchitektur

 

 

Lehraufträge an der Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Landschaftsplanung

Wintersemester 2018/19 (seit Wintersemester 2005/06) Vorlesung/Seminar: Planungsinstrumente der Landschafts- und Freiraumplanung; im Zuge dessen Initiierung der studentischen Publikationsreihe „ex studio“ in zoll+, Österreichische Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum

 

Sommersemester 2018, Projekt zu Landschaftsplanung, Thema: „Die Steiermärkische Gemeindestrukturreform am Beispiel Altenberg an der Rax. Intentionen und Auswirkungen“; Projekt in Kooperation mit dem  Naturlabor Altenberg an der Rax und dem Architektursommer Graz/Steiermark

 

Sommersemester 2015, Projekt zu Landschaftsplanung, Thema: „Landschaftsplanerischer Fachbeitrag zur Ortsentwicklung von Altenberg an der Rax, Gemeinde Neuberg an der Mürz“

Kooperationsprojekt mit dem Naturlabor Altenberg an der Rax

Online-Quiz zu Hochwasserschutz und Siedlungsentwicklung

 

Sommersemester 2014, Projekt zu Landschaftsplanung, Thema: „Landschaftsplanerische Handlungsmöglichkeiten hinsichtlich der Hochwasser- & Wildbachgefährdung in Altenberg an der Rax

Nominierung für den Energy Globe Styria Award 2015, Rubrik Forschung

 

Wintersemester 2013/14, Projekt zu Landschaftsplanung, Thema: „Plätze der Stadt - an Beispielen Wiens“

 

Sommersemester 2013, Projekt zu Landschaftsplanung, Thema: „Die Raababachauen als Lebens- und Wirtschaftsraum“

 

Sommersemester 2010, Übungen mit Feldarbeiten zur Landschaftsplanung, Thema: „Platz nehmen - Platz geben. Nutzung und Gebrauch öffentlicher Plätze in Graz sowie deren Beeinflussung durch WLAN-Hotspots - eine freiraumplanerische Stellungnahme“

 

Sommersemester 2007, Projekt mit Schwerpunktthemen der Landschaftsplanung, Thema: „Elektrosmog im Wiener Wald. Ein landschaftsplanerischer Fachbeitrag zur Orts- und Regionalplanung im Wienerwald / Raum Wien“

 

Sommersemester 2006, Projekt mit Schwerpunktthemen der Landschaftsplanung, Thema: „Der Umgang mit Elektrosmog in der Steirischen Regionalplanung. Eine landschaftsplanerische Analyse am Beispiel des Bezirkes Mürzzuschlag“

 

Sommersemester 2004, Projektübung mit verwandten Fächern zur Landschaftsplanung, Thema: „Hochspannungsleitungen als Planungsfaktor. Auswirkungen auf Land und Leute, Bsp. Gemeinde St. Lorenzen im Mürztal

 

Sommersemester 2003, Projektübung mit verwandten Fächern zur Landschaftsplanung, Thema: „Landschaftsbildbewertung im Zuge einer Umweltverträglichkeitserklärung, Bsp. Ikea Graz“

 

Wintersemester 1997/98, Vertiefungsprojekt Landschaftsplanung, Thema: „Grünordnungsplan - Auffüllungsgebiet - Bebauungsprinzipien, Kehr, Gemeinde Eisbach/Rein

 

 

Weitere Lehraufträge/Unterrichtstätigkeiten

Sommersemester 2019, 2017, 2014 - 2015, 2009 - 2012, KinderuniBoku - „Wenn Unsichtbares Wirkung hat. Elektrosmog am Spielplatz - was tun?“, Workshops für Kinder von 7 - 12 Jahren

 

Februar 2018, University of Niš, Serbien, Lehrtätigkeit im Rahmen eines Erasmus staff mobility exchanges beim Projekt NatRisk, Development of master curricula for natural disasters risk management in Western Balkan countries; Faculty of Civil Engineering and Architecture für das Seminar “Sustainable water and settlement development through Environmental engineering”

Artikel dazu im BOKU Magazin Nr. 2018/2

 

29.08.2016, Kinderuni Steyr - Werde „WaterPrOoF“. Lassen sich Hochwasser- und Gewässerschutz vereinbaren? Workshop für Kinder von 12 - 14 Jahren inklusive Wissensverkostung für Erwachsene

 

Wintersemester 2012, University meets Public - Wiener Universitäten an den Wiener Volkshochschulen; Kurs „Nachhaltigkeitsmanagement leicht gemacht“

 

31.08.-01.09.2009, Kinderuni Steyr - „Wir planen ein Hochwasserrückhaltebecken. Wenn Technik und Interessen der Menschen aufeinander prallen“, Workshops für Kinder von 9 - 14 Jahren“

 

23.07.2009, SchlauFuchsAkademie Ennstal - Sommerakademie für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 15 Jahren, Behandlung des Themenkreises Wasser - Hochwasserschutz im Rahmen des Kurses „Stadt, Land, Luft“